Himbeer-Baiser-Dessert

Dieses Himbeer-Baiser-Dessert ist nicht nur wahnsinnig lecker, sondern auch vollgepackt mit Eiweiß, reich an Ballaststoffen und es unterstützt dich mit Vitamin C, Calcium, Magnesium und Eisen. Schlemmen geht auch gesund.

 

Zutaten für 2 Gläser:

  • 150g Himbeeren (frisch oder TK)
  • 150g Skyr
  • 2 Eier
  • eine Prise Salz
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Honig

 

Zubereitung:

Für die Baisers die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Zucker und einer Prise Salz gut aufschlagen. Lass dir damit ruhig Zeit, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Dann die Masse in einen Spritzbeutel füllen und kleine Tupfen auf ein Backblech verteilen. Im vorgeheiztem Backofen, bei 70 Grad ca. 1,5 Stunden trocknen und danach auskühlen lassen. In der Zwischenzeit die Himbeeren pürieren (TK erst auftauen lassen) und den Skyr mit der Hälfte der Himbeeren und dem Honig verrühren. Dann zuerst den Himbeer-Skyr in Gläser füllen, danach die restlichen pürierten Himbeeren und das Ganze mit den Baisers toppen.

Tipps:

1. Aus dem übriggebliebenen Eigelb mache ich mit abends ein Omelett.

2. Gleich mehr von dem Baiser herstellen, da es sich lange hält und gut aufbewahrt werden kann.

Gesundes Himbeer-Baiser-Dessert
Bewertung: 5 Sterne
4 Stimmen

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.